CAS Onlinemarketing und Social Media

Die Digitale Transformation hat im Marketing und in der Kommunikation längst Einzug gehalten. So sind die beiden Begriffe Onlinemarketing und Social Media inzwischen allgemein bekannt. Weniger bekannt ist allerdings, wie man die neuen Medien und Technologien zielbezogen einsetzt. Es benötigt in den Unternehmen also Fachleute, Expertinnen und Experten. Sie sollen das neue Marketing realisieren. Diese Fachkräfte sind sehr gefragt und der Markt ist entsprechend ausgetrocknet. Der CAS-Lehrgang Onlinemarketing und Social Media befähigt die Studierenden, ein modernes und Digitales Marketing zu realisieren und verhilft damit den Unternehmen und Organisationen zu der dringend benötigten Expertise

In acht Lehrgangsmodulen vermitteln wir das Handwerk im Onlinemarketing. Die Studierenden erhalten Werkzeuge, Methoden und Best-Practices, die sie sofort an Projekten aus dem eigenen Unternehmensumfeld anwenden können. Zum wichtigen praktischen Teil geben wir Inputs aus aktueller Forschung und Literatur, sodass die Studierenden sich selbst weiterentwickeln können. Damit bildet diese Aus- bzw. Weiterbildung einen wichtigen Baustein der persönlichen Zukunftsfähigkeit und jener des eigenen Unternehmens. 

Vorstellung CAS Onlinemarketing und Social Media

Eckdaten / Steckbrief

Abschluss

CAS-Zertifikat Universität Bern

Umfang

18 ECTS

Startdatum

25.08.2022

Dauer

  • 8 Lehrgangsmodule à 3 Tage
  • ca. 9 Monate

Ort

Bern

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl Teilnehmende

maximal 25

Zulassung

Hochschulabschluss oder "sur dossier"

Kosten

CHF 11'000

Infoabend

Unser Infoabend vom ist die perfekte Möglichkeit einen Einblick zum EMBA oder den einzelnen CAS-Lehrgängen zu erhalten. Wir lernen dich hier gerne kennen und prüfen mit dir deine Bedürfnisse. Wähle deinen passenden Infoabend!

Beratungsgespräch

Gerne laden wir dich zu einem persönlichen Beratungsgespräch ein. 

Kähr Serra, Caroline
Dr. Caroline Kähr Serra

Dozentin und Programmleiterin

031 684 45 41
Ziele CAS Onlinemarketing und Social Media

Ein Entscheid für die Weiterbildung CAS Onlinemarketing und Social Media soll natürlich gut überlegt sein. Dafür musst du die eigenen Ziele und die der Weiterbildung kennen. 

  • Wissenslücken im Bereich Onlinemarketing und Social Media schliessen
  • Neues Wissen reflektiert in der Praxis anwenden
  • Strategisches Denken und Handeln erlernen
Nutzen CAS Onlinemarketing und Social Media

Deine Bedürfnisse sollen mit der Weiterbildung gedeckt werden, denn nur so kannst du den maximalen Nutzen daraus ziehen. 

  • Einen Baustein legen für deine Zukunftsfähigkeit im Onlinemarketing und den Social Media
  • Grosse Expertise im Dozierendenpool
  • Wissensbasis für eine mögliche Führungsposition
  • Aufbau eines Netzwerks von Partner- und Freundschaften

Zielgruppe

Der CAS-Lehrgang Onlinemarketing und Social Media richtet sich an Personen, die in den Bereichen Geschäftsführung, Marketing, Verkauf, Beratung und Verwaltung tätig sind und sich auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten oder ihre berufliche Tätigkeit mit einem Zertifikat untermauern möchten. Der Besuch des CAS-Lehrgangs Onlinemarketing und Social Media soll Führungskräften, Expertinnen und Experten helfen eine solide Grundlage zu legen und könnte eventuell gar ein erster Schritt Richtung Masterausbildung sein. Das CAS alleine stellt aber eine in sich abgeschlossene Weiterbildung dar und hilft dir auf dem weiteren Lebens- und Karriereweg im Bereich Onlinemarketing und Social Media.

  • Interesse am Onlinemarketing und den Social Media
  • Führungskräfte oder angehende Führungskräfte
  • Wille Neues aus allen Bereichen des Onlinemarketings und den Social Media zu lernen

Stimmen zum CAS Onlinemarketing und Social Media

Debbie Rychener

Spezialistin Digitale Services - Visana Services AG

Der Lehrgang war impulsgebend und bereichernd. Er liefert eine Orientierung in der Vielfalt der neuen Konzepte, Instrumente und Tools des Online-Marketings und lässt das erlangte Wissen in die Praxis umsetzen. Ich beurteile die Unterrichtsgestaltung durch einen Mix aus Theorie und praktischen Beispielen, vermittelt durch inspirierende Dozierende, als sehr positiv. 

Bild%20Debbie%20Rychner.jpg

Simon von Niederhäusern

Head of Marketing - VRM Switzerland

Ich habe eine sehr gute Gurndlage im Beriech Onlinemarketing erhalten. Besonders hilfreich waren behandelte Themen im Bereich B2B. Diese konnte ich, als Manager Marketing-Communication in der Maschinenindustrie, direkt in den Arbeitsalltag einbinden. Von den Inputs und Verbesserungsvorschlägen der Dozierenden konnte ich sehr profitieren. 

Bild%20Simon%20von%20Niederh%C3%A4usern.jpg

Organisatorisches

Modul 1 - Onlinemarekting Strategie

Dieses Modul stellt die Lehrgangsmodule, das Berner Onlinemarketing Modell sowie Entwicklungen und Trends im Onlinemarketing und in den Social Media vor. Anschliessend dreht sich alles um die Erarbeitung einer geeigneten Online Marketing Strategie und deren Verzahnung mit der Strategie und den Werten eines Unternehmens.

  • Überblick über den Lehrgang und Organisation
  • Das Berner Onlinemarekting Modell und die Digitale Transformation im Marketing
  • Strategien, Business Model und Value Proposition
Modul 2 - Customer Experience Management und E-Mail-Marketing

Dieses Modul dreht es sich um die Themen Customer Experience Management (CXM), Website-Konzeption und E-Mail-Marketing. Dabei werden die theoretischen und technischen Grundlagen sowie Methoden, wie User Centered Design, Lean Startup und die Entwicklung von Personas, vermittelt. Weiter geht es um das Digitale Touchpoint Management, eine zielführend Website-Konzeption sowie Content Management Systeme, E-Mail-Marketing, Marketing Automation und Digital Experience Plattformen.

  • User Centered Design und Lean Startup
  • Personae und Customer Journey
  • Website Konzeption, Mockups und CMS
  • E-Mail-Marketing und Marketing Automation
Modul 3 - Social Media Marketing und Online Marketing Rechte

Dieses Modul vermittelt, wie der Digitale Wandel und Social Media das Marketing verändert haben und welche strategischen Implikationen dies mit sich bringt. Es wird Schritt für Schritt aufgezeigt, wie eine Social Media Strategie mit passender Organisationsstruktur entwickelt wird. Mit Fallstudien und Übungen wird das theoretische Wissen in die Praxis transferiert und gleich-zeitig demonstriert, wie vielseitig Social Media im Marketing heute eingesetzt werden kann.

  • Theoretische Modell im Social Media Marketing
  • Social Media Marketing Strategie
  • Online Marketing Recht
Modul 4 - Content Marketing, Storytelling und Community Management

Dieses Modul zeigt hands-on auf, was es braucht, um Digitale Kommunikation in Unternehmen
heute erfolgreich einzusetzen. Anwendungsfälle und Best Practices helfen dabei zu verstehen,
wie Content Marketing, Storytelling und Community Management wirklich funktionieren und
welche Stolperfallen es zu vermeiden gilt.

  • Content Marketing: Wie man Nutzer wirklich ins Zentrum stellt
  • Erfolgsfaktoren Influencer Marketing
  • Community Aufbau und Abbau
  • Umgang mit Social Media Shitstorm
Modul 5 - Onlinemarketing Kampagnen

Dieses Modul behandelt die Planung und Durchführung von Online Kampagnen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den heute dominierenden Instrumenten im Bereich Paid Media, d.h. Facebook und Instagram sowie Display und Programmatic Advertising (SEA wird in einem separaten Modul behandelt). Nebst der isolierten Betrachtung der einzelnen Instrumente geht es um das Verständnis des (Schweizer) Digital Advertising Ökosystems und um die Planung zielführender und integrierter Kampagnen.

  • Strategie, Kreation und Planung einer integrierten Kampagne
  • Digitale Werbepräsenz, Medienplanung und Zusammenarbeit mit Agenturen
  • Facebook und Instagram Kampagnen planen, umsetzen und analysieren
  • Digital/ Data-Driven-Advertising Ökosystem
Modul 6 - Suchmaschinen- und YouTube-Werbung

In diesem Modul dreht sich alles um Suchmaschinenwerbung, Google Ads und YouTube Ads. Das CAS-Modul vermittelt zunächst die theoretischen Grundlagen, um Suchmaschinenwerbung verstehen und umsetzen zu können. Anschliessend folgt ein ausgedehnter Praxis-Teil mit mehreren interaktiven Beispielen und Übungen. Darüber hinaus wird auch auf die erweiterten Möglichkeiten der Kampagnenautomatisierung, Optimierung sowie YouTube Advertising eingegangen.

  • Suchmaschinenwerbung verstehen und planen
  • Die Google Ads Grundlagen Zertifizierung vorbereiten und bestehen
  • Kampagnenautomatisierung und Optimierung mit Google Search 360
  • Grundlagen und Best Practices im YouTube-Advertising
Modul 7 - Suchmaschinenoptimierung

In diesem Modul geht es hauptsächlich um das relevanteste Onlinemarketing Instrumente im Bereich Owned Media: Suchmaschinenoptimierung.

  • Hintergrund, Funktionsweise und Nutzen der Suchmaschinenoptimierung
  • Eine redaktionell "perfekte" Seite
  • Professioneller Umgang mit Backlinks
Modul 8 - Verbesserungspotenziale erkennen und umsetzen

Dieses Modul vermittelt die Grundlagen zur quantitativen und qualitativen Analyse und Optimierung der eigenen Webpräsenz und der Onlinemarketing Aktivitäten. Systematische Optimierungsprozesse, Best Practice Vorgehensweisen, Fallbeispiele, die direkte Anwendung des Gelernten und die praktische Arbeit mit Google Analytics unterstützen den Transfer des Wissens in die Praxis.

  • Einführung in Web Analytics, Metriken und KPI
  • Instrumente und Funktionsweise von Analytics-Tools (bspw. Google-Analytics)
  • Usability, UX und Konsumentenverhalten
  • Hypothesengenerierung und Testing
Modul 1 25. bis 27. August 2022
Modul 2 22. bis 24. September 2022
Modul 3 20. bis 22. Oktober 2022
Modul 4 24. bis 26. November 2022
Abgabe Gruppenarbeit 13. Januar 2023
Modul 5 19. bis 21. Januar 2023
Modul 6 23. bis 25. Februar 2023
Modul 7 16. bis 18. März 2023
Modul 8 30. März bis 01. April 2023
Schlussprüfung 10. Mai 2023

 

  • Hochschulabschluss (Universität, ETH oder Fachhochschule)
  • Abschluss einer höheren Fachschule oder eine gleichwertige Ausbildung im In- oder Ausland
  • "sur dossier"
  • Mindestalter 28 Jahre
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Zumindest erste Führungserfahrung

Die Anmeldung erfolgt über das untenstehende Anmeldeformular. Anmeldeschluss ist dabei jeweils ein Monat vor Lehrgangsbeginn. Füll das Anmeldeformular mit den dazugehörigen Dateien aus und lass es uns zukommen. Wir werden die Anmeldung überprüfen und dir dann die weiteren Schritte mitteilen. 

Name
Heimatort
Adresse privat
Adresse Geschäft
Warst du bereits an einer Schweizer Universität oder Fachhochschule immatrikuliert?
Nur eine Datei möglich.
100 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif, jpg, png.
Nur eine Datei möglich.
100 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif, jpg, png.
Nur eine Datei möglich.
100 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: txt, rtf, pdf, doc, docx, odt, ppt, pptx, odp, xls, xlsx, ods.
Nur eine Datei möglich.
100 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: txt, rtf, pdf, doc, docx, odt, ppt, pptx, odp, xls, xlsx, ods.

Studienleitung & Dozierende CAS Onlinemarketing und Social Media

Die Weiterbildung CAS Onlinemarketing und Social Media steht und fällt mit der Qualität des Lehrkörpers. Deshalb setzen wir auf top Lehrkräfte aus Universitäten, Fachhochschulen oder der Praxis. Die gute Mischung aus Theorie und Praxis soll zum grösstmöglichen Lernerfolg beitragen.

Studienleitung

Blattmann, Olivier

Dr. Olivier Blattmann

Studienleitung
Universität Bern

Dr. Olivier Blattmann ist Chief Innovation Officer (CIO) und Co-Founder der Berner Internetagentur iqual AG. Als Unternehmer, Dozent, Autor und Speaker engagiert er sich für die Themen Online Marketing, E-Commerce und E-Business. Er berät und unterstützt Organisationen bei der Digitalen Transformation, Online Strategien und Geschäftsmodellen und entwickelt und evaluiert Internetlösungen sowie Online Vermarktungsstrategien. Eine spezielle Affinität hat er zudem für das Thema Suchmaschinenoptimierung. Neben der Studienleitung und Geschäftsführung steckt er viel Herzblut in die seit 2013 jährlich stattfindende Schweizer Online Marketing Konferenz.

    =   Theorie

   =   Praxis

Petrig, Amadeus

Amadeus Petrig

Product Owner New Business
Genossenschaft Migros Aare

Krasnova, Hanna

Prof. Dr. Hanna Krasnova

Professorin
Universität Potsdam

Aellig, Adrian

Adrian Aellig

Senior Online Marketing Consultant
iqual AG

Aubele, Tobias

Prof. Dr. Tobias Aubele

Professor
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Weitere Lehrgänge

Kombiniere deine CAS-Lehrgänge beliebig und erlange mit drei CAS Lehrgängen einen EMBA Abschluss. 

Startdatum

Frühjahr 2023

Dauer

8 Module

Kosten

CHF 11'000.-

Umfang

18 ECTS

Startdatum

12.05.2022

Dauer

8 Module

Kosten

CHF 11'000.-

Umfang

18 ECTS

Startdatum

03.11.2022

Dauer

8 Module

Kosten

CHF 11'000.-

Umfang

18 ECTS

Startdatum

08.09.2022

Dauer

8 Module

Kosten

CHF 11'000.-

Umfang

18 ECTS

Startdatum

15.09.2022

Dauer

8 Module

Kosten

CHF 12'000.-

Umfang

18 ECTS

Startdatum

je nach CAS

Dauer

8 Module

Kosten

CHF 33'000.-

Umfang

60 ECTS